Lebendig und vielfältig:

Willkommen in der Unteren Altstadt Bern

Die Altstadt entdecken

Ein vielfältiges Angebot

Über uns

Die Vereinigten Altstadtleiste VAL

Die VAL bilden die Dachorganisation der einzelnen Leiste der Untern Altstadt auf der Aarehalbinsel unterhalb des Zeitglockenturms. Die VAL engagieren sich übergeordnet für die Interessen von Anwohnenden, Gewerbetreibenden sowie Hauseigentümerinnen und -eigentümern. Die VAL nehmen ebenfalls übergeordnet Stellung zu aktuellen Themen, die die Untere Altstadt betreffen, gegenüber Behörden und Medien. Die VAL ist Herausgeberin der beliebten Quartierszeitung – der «BrunneZytig». Leistmitglieder, aber auch die Bevölkerung der Unteren Altstadt sind über Aktuelles und Vergangenes im Quartier bestens informiert. Zudem koordinieren und organisieren die VAL grössere und kleinere gassenübergreifende Anlässe.

Die VAL als übergeordnet Dachorganisation und die einzelnen Leiste sind als politisch und konfessionell neutrale Vereine organisiert. Der Vorstand der VAL setzt sich aus den Präsidentinnen und Präsidenten der einzelnen Leiste zusammen.

Über die einzelnen Leiste erfahren Sie mehr im Übersichtsplan über die einzelnen Leiste. Klicken Sie auf die schraffierten Flächen.

Unser Blog

500 Meter Altstadt

Die Rathausapotheke ist die älteste Apotheke der Schweiz. Dieses Jahr kann die Rathaus Apotheke Bern als älteste bestehende Apotheke der Schweiz ein seltenes

Das Tor zur Kramgasse! Vor über 600 Jahren erklangen die ersten Stundenschläge der Zytglogge. Seither hat die Glocke über 34 Millionen Stundenschläge verkündet.

600 Jahre Berner Münster: Am 11. März 1421 wurde der Grundstein für das Berner Münster gelegt. Mit dem höchsten Kirchturm der Schweiz ist

Die Altstadt erleben

Das läuft in der Altstadt

Oktober 25 bis 25. Oktober

Clubbing

Bernische Museum- und Lesegesellschaft

Bibliothek Münstergasse, Gewölbekeller

Oktober 25 bis 25. Oktober

Sous Les Étoiles

Melodische, groovige People Music aka Jazz mit Martin Dahanukar (trumpet), Nick Perrin (guitar), Philipp Moll (bass)

Les Amis

Oktober 25 bis 25. Oktober

Karin Frank und Sammy Deichman

Abstrakte Malerei und Akte stehen gegenüber von konkreten Formen aus Eiche.

KUNSTREICH

Oktober 25 bis 25. Oktober

Meditieren lernen und vertiefen

Meditieren lernen und vertiefen mit Zentrumslehrerin Kadam Hélène

Dromtönpa Zentrum für Kadampa Buddhismus

Oktober 25 bis 25. Oktober

1. KAMMERMUSIKKONZERT - SKRIDE QUARTETT

Baiba Skride Violine | Lise Berthaud Viola | Victor Julien-Laferrière Violoncello | Lauma Skride Klavier

Musikschule Konservatorium Bern

Oktober 26 bis 26. Oktober

Hornussen heute

Zwei Jahre lang begleitete der Berner Fotograf Hans Hofmann den Spielbetrieb der Meisterschaft. Daraus ist die erste fotografische Dokumentation dieser Breite über das Hornussen heute entstanden.

Kornhausforum

Oktober 26 bis 26. Oktober

WortKlangRäume

«Die Kreuzung bei Oppligen» Lukas Bärfuss, Worte; Daniel Glaus, Haupt-, Schwalbennest- und Winddynamische Orgel. Leitung: Pfr. Beat Allemand.

Berner Münster

Oktober 26 bis 26. Oktober

DER AUFTRAG

LESUNG VON FRANCESCO MICIELI

ONO Das Kulturlokal

Oktober 26 bis 26. Oktober

Dimension Wohnen

Planen unter Partizipation – wie viel Mitsprache verträgt's? Andreas Billeter, Zollhaus Zürich Gian Trachsler, Kochareal Zürich Andreas Wirz, Lok Stadt Winterthur Moderation: Daniel Blumer

Kornhausforum

Oktober 26 bis 26. Oktober

Vortrag mit Meditation

Vortragsreihe am Dienstag mit Meditation / Meditation & Buddhismus im modernen Alltag mit Zentrumslehrerin Kadam Hélène

Dromtönpa Zentrum für Kadampa Buddhismus

Das offizielle Kommunikationsorgan der Altstadt

Brunne Zytig

Früher erfuhren die Altstadtbewohner alle Neuigkeiten aus der Gasse, wenn sie Wasser an den plätschernden Brunnen holten. Heute sorgt die «Brunne Zytig» dafür, dass die Altstadt-News nicht unbemerkt versickern. Sie wird von den Vereinigten Altstadtleiste herausgegeben und ist auch das offizielle Organ des Leists der Untern Stadt Bern, der Kesslergassgesellschaft, des Rathausgass-Brunngass-Leists und des Kramgassleists. Sie erscheint vierteljährlich. Unter den Leistrubriken finden sie leistinterne Informationen für Anwohner und Geschäftsinhaber.

Die schönsten Gassen, Häuser und Ecken

Das Insta-Fenster der Altstadt